Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/pological

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Spionageaffäre- De Mazière (nicht) in Erklärungsnot

Innenminister Thomas de Mazière hat heute vor dem Parlamentarischen Kontrollgremium im Falle der neuen Erkentnisse über den Spionageskandal ausgesagt-und sieht sich als voll entlastet an. Wie Schön! Ich hab nichts gewusst, nichts gesehen und schon gar nicht nachgefragt, mich trifft keine Schuld. So der Tenor des damaligen Kanzleramtsministers.

Ja gut dann stellen wir uns janz dumm und fragen uns: "Ist er das wirklich?" Mal angenommen ich stehe als Angeklagter vor Gericht und gebe meine Unschlud vor, dann sagt der Richter doch auch nicht: "Ja stimmt da hamse recht. Ich spreche Sie frei."

De Mazière´s Aussage wirft mehr Fragen auf als sie beantowortet. Wieso wollte die NSA die Zusammenarbeit mit dem BND ausbauen? Was sind das genau für Suchbegriffe, die möglicherweise auf Wirtschaftsspionage seitens der USA hindeuten? Für diese Suchbegriffe gibt es sogar eine Liste, die aber noch nicht herausgegeben wurde, weiiiiiiil....ist halt so. Will Mutti nicht. Und muss ja auch nicht jeder wissen. Wir wollen ja unsere guten Freunde ja nicht beleidigen.

Es wird ja auch alles getan um die Arbeit des NSA-Untersuchungsausschuss zu........behindern. Warum sollte man denen auch helfen? Nachher kommt noch was raus. Aber es muss ja wenigstens der Schein gewahrt werden. Deswegen hat ja auch Snowden schon hier in Deutschland ausgesagt. Hat er nicht? Ups mein Fehler. Ich kann ja nicht alles wissen, da müsst ich ja schon die NSA sein.

6.5.15 19:41
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung