Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/pological

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wieder Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken

Mindestens 40 Menschen sind auf dem Versuch das europäische Festland zu erreichen ertrunken. Auf einem Schlauchboot, welche in letzter Zeit immer öfter von Schleppern eingesetzt wird, weil diese quasi keine Überlebenschance bieten, hatte es möglicherweise eine Explosion ereignet, welche das Unglück auslöste. Aber es gibt Überlebende und diese kommen jetzt in das zweifelhafte Vergnügende die Kost und Logis eines überfüllten Aufnahmelagers genießen zu dürfen.

Okay es soll ja alles besser werden, denn die EU hat einen Masterplan: Den 10 Punkte-Plan für Flüchtlinge! Er soll den Flüchtlingen in Seenot helfen. Zum Beispiel dadurch dass von allen Flüchtlingen Fingerabdrücke genommen werden (Punkt5)  Nagut, das hilft einem Ertrinkenden jetzt nicht direkt, wenn da so einer von der EU auf einem Boot ankommt und sagt:,, Sie sind doch Flüchtling oder? Mitnehmen kann ich Sie leider nicht, aber geben Sie mir mal kurz ihren Finger, ich bräuchte einen Abdruck.“ Es ist aber ein Anfang.

Eine schnellere Abschiebung illegaler Einwanderer ist aber auf jeden Fall sinnvoll (Punkt 8). Es kommen ja immernoch zu viele an. Finden Sie nicht auch?

Zudem sollen Teams vom europäischen Unterstützungsbüro für Asylfragen (EASO) nach Italien und Griechenland geschickt werden um Asylanträge schneller abzuleh… ähh zu bearbeiten (Punkt4).

Man kann das sehen wie man will, aber dieser 10 Punkte Plan stellt eine Revolution der europäischen Flüchtlingspolitik dar. Endlich wird Flüchtlingen in Europa  geholfen. Also vielleicht. Und auch nur wenns darum geht sie wieder loszuwerden. Und eigentlich mag die ja eh keiner. Vielleicht wärs besser wir lassen noch mehr ertrinken, dann kommen vielleicht blad keine mehr… so die Denke der EU.

Meiner Meinung nach wäre ein 2-Punkte-Plan vollkommen ausreichend: Mare Nostrum wieder einführen und mehr Geld für Aufnahmelager! Aber….. das wär ja…… irgendwie……naja…….sozial. Wir können Flüchtlinge ja nicht besser behandeln als Griechenland. Ich bitte Sie.

5.5.15 22:44


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung